Heusel, Uschi

Die Eltern von Uschi Heusel waren Sudetendeutsche die erst nach Waldacker flohen, und dann durch die Möglichkeit Land zu erwerben nach Steinberg zogen. 1956 kam Uschi Heusel in Dietzenbach auf die Welt.

In Dietzenbach besuchte Sie die alte Schule, die Dietrich-Bonhoeffer-Schule und die Ernst-Reuter-Schule. Nach der Realschule absolvierte sie eine Ausbildung zur Bürokauffrau und arbeitete bis 1993 in ihrem Ausbildungsberuf.

Schon immer hatte Uschi Heusel eine Vorliebe für das Zeichnen. Als Kind ist sie dem Künstler Karl Heinz Wagner begegnet und Ihre Kunst präsentiert. Dieser wies sie freundlich aber bestimmt ab, dass ihre Fähigkeiten noch nicht ausreichend wären, für die Aufnahme in den Künstlerkreis. Erst viele Jahre später hat sie das Angebot bekommen, in den Künstlerkreis aufgenommen zu werden, was sie aber dankend abgelehnt hat. Zu Karl Heinz Wagner hat sie bis zu seinem Tod einen guten Kontakt gehabt.

Eine Kuriosität ist, dass sie mit ihrer älteren Schwester Doris den gleichen Nachnamen hat, obwohl beide verheiratet sind. Das lag daran, dass beide Ehepartner Brüder waren. Mittlerweile ist der Ehemann von Doris Heusel leider verstorben.

Die Entscheidung sich aus dem Berufsleben zurückzuziehen und sich der Kunst zu widmen, hat nur mit der Unterstützung des Ehemanns Klaus geklappt. Beide haben einen Sohn und drei Enkelkinder.

Die Figur der Ratte Ludwig entstand 1997. Jedes Mal wenn ein Enkelkind von Uschi Heusel auf die Welt kam, hat auch die Ratte Ludwig mit seiner Frau Gerda ein Kind bekommen: Karlheinz, Emma und Siggi.

Seit 1998 erscheint regelmäßig wöchentlich in der Tageszeitung Offenbach Post ein Cartoon der Ratte Ludwig.

Neben dem Zeichnen ist der Garten ein großes Hobby von Uschi Heusel, wo sie viel Zeit verbringt. Im Garten werden auch die Hühner gehalten, welche die Familie Heusel jeden Tag mit frischen Eiern versorgt.

Auswärts wird eher gegessen, da Frau Heusel gerne selber kocht. Ansonsten ist die Pizzeria Casa zum Steinberg die erste Wahl fürs Essen gehen.

Sie scheint in Dietzenbach vor allem, dass die Stadt von Wald umgeben ist. Ihr Wunsch ist es, dass die Stadt sauberer wird.

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage von Uschi Heusel:
https://museum-of-modern-rat.de/

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.